Wie viel Provision muss ich zahlen und warum? Wie wird der Wert meiner Immobilie bestimmt? Ich will nicht, dass meine Nachbarschaft erfährt, dass ich mein Haus verkaufe! Warum kann ich nicht mehrere Makler für mich arbeiten lassen?
Sie möchten Ihre Wohnung oder Ihr Haus verkaufen, sind aber noch nicht sicher, ob Sie mit einem Immobilienmakler zusammenarbeiten wollen? Gerne möchten wir versuchen Ihnen die häufigsten Fragen zum Thema „Haus verkaufen mit einem Immobilienmakler“ beantworten.  

  • Provision – fair kalkuliert:

    Die Provision, auch Courtage genannt, ist ein Erfolgshonorar für die Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer. Sie wird also erst dann und nur dann fällig, wenn der Kaufvertrag unterzeichnet ist (§652 BGB). Die Höhe der Provision ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Häufig schwankt Sie zwischen 3,57% und 7,14%. In einigen Fällen verzichten Makler auf das Erfolgshonorar des Verkäufers und verlangen dafür einen höheren Prozentsatz vom Käufer.

    Wir legen viel Wert auf ein ausgeglichenes Verhältnis und Transparenz. Deswegen kalkulieren wir mit einem Erfolgshonorar in Höhe von 3,57% von beiden Parteien.

  • Privatsphäre – Diskretion ist das A&O:

    Ob Eigentümer oder Suchkunde – unser Anspruch ist es die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen und ihre Daten vertraulich zu behandeln, dies gilt für Sie als Person sowie die Lage Ihrer Immobilie. Um Besichtigungstourismus zu vermeiden, werden alle Interessenten von und sorgfältig geprüft. Auch können wir Ihre Immobilie diskret und unter Ausschluss der Öffentlichkeit veräußern.

  • Wertermittlung – darauf kommt es an

    Die Ermittlung des idealen Marktwertes ist eine Kür – der Preis darf nicht geschätzt, sondern muss realistisch angesetzt werden. Ist er zu niedrig, bleiben die Potenziale ungenutzt. Ist er zu hoch, bleibt die Nachfrage aus und die Immobilie wird zum Ladenhüter.
    Der Wert einer Immobilie ist, wie auch das Objekt selber, individuell und bestimmt sich durch die folgenden Faktoren: die Lage, das Grundstück, die Bebauung, die rechtliche Situation, die regionale Angebots- und Nachfragesituation.

  • Alleinauftrag – viele Köche verderben den Brei

    Ist eine Immobilie durch mehrere Anbieter, in unterschiedlichen Zeitungen und Internetportalen mehrfach und schlimmstenfalls zu unterschiedlichen Preisen vertreten, wird schnell der Eindruck erweckt, dass das Objekt dringend verkauft werden müsste.
    Um Ihre Immobilie zu dem bestmöglichen Preis erfolgreich veräußern zu können, ist ein qualifizierter Alleinauftrag für uns entscheidend. Ein rechtmäßiger Vertrag ist wichtig für beide Parteien.